Superfood Chiasamen

Du willst Dich gesund und abwechslungsreich ernähren oder einfach mal etwas Neues ausprobieren? Dann bist Du auf dieser Seite genau richtig. Chiasamen: Vor einigen Jahren haben die meisten noch nie davon gehört und heute gehören sie schon zu den Standardlebensmitteln gut sortierter Supermärkte. Aber was verbirgt sich hinter dem Superfood und auf was muss Ich beim Kauf achten? Hier findest Du alles rund um das Thema Chiasamen. Von der Herkunftsgeschichte bis zu den leckersten Rezepten. Und ganz nebenbei sind die Super-Samen durch ihr Aufquellverhalten der ideale Diätbegleiter.

 

 

Chiasamen: unschlagbar vielseitig

Chiasamen sind hervorragend geeignet für Smoothies, Nachspeisen, Müslis oder als Zusatz für Brote oder Backwaren. Eine kleine Auswahl der besten Rezepte findest Du hier. Aufgrund ihres unaufdringlichen Eigengeschmacks können die Samen vielseitig eingesetzt werden. Und das beste ist: Sie überzeugen durch ihre Nährstoff-Zusammensetzung. Schon ein EL Chia pro Tag hilft Dir Dich gesund zu ernähren. Die genauen Angaben zu Kalorien und Nährstoffen haben wir Dir hier zusammengestellt.

 

Tipps für den Kauf von Chiasamen

Zunächst wollen wir uns aber anschauen, auf was wir beim Kauf achten müssen:

  • Chiasamen könnt Ihr entweder in Reformhäusern, Bioläden oder auch im Supermarkt, wie z.B. Aldi direkt einkaufen.
  • Oder aber Ihr bestellt die Samen im Internet.
  • Bei angebotener Bio-Ware im Internet solltet Ihr euch vergewissern, dass die Nummer einer Bio-Kontrollstelle (DE-ÖKO-xxx) auf dem Produkt vermerkt ist. Nur so könnt Ihr sicherstellen, dass dort, wo Bio drauf steht, auch wirklich Bio drin ist.
  • Mittlerweile werden die Samen in vielen Ländern angebaut. Aber egal welches Herkunftsland auf der Packung steht, solltet Ihr darauf achten, dass die Qualität stimmt. Bio-Chiasamen oder zertifizierte Produkte sind dabei besonders zu empfehlen.
  • Es gibt helle als auch dunkle Chiasamen. Die hellen sind seltener und deshalb etwas teurer. Der Nährstoffgehalt ist bei beiden Sorten aber ähnlich.
  • Eine kleine Vorauswahl guter Produkte haben wir Dir hier zusammengestellt. Diese sind alle entweder Bio oder zertifiziert.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=B019E05MMW&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL240 &tag=d0143 21 - Chiasamen: Gesund und leckerir?t=d0143 21&l=am2&o=3&a=B019E05MMW - Chiasamen: Gesund und leckerq? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=B00JODUNII&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL240 &tag=d0143 21 - Chiasamen: Gesund und leckerir?t=d0143 21&l=am2&o=3&a=B00JODUNII - Chiasamen: Gesund und leckerq? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=B00FKZ0OYM&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL240 &tag=d0143 21 - Chiasamen: Gesund und leckerir?t=d0143 21&l=am2&o=3&a=B00FKZ0OYM - Chiasamen: Gesund und lecker
*Preis prüfen*ir?t=d0143 21&l=am2&o=3&a=B019E05MMW - Chiasamen: Gesund und lecker*Preis prüfen*ir?t=d0143 21&l=am2&o=3&a=B00JODUNII - Chiasamen: Gesund und lecker*Preis prüfen*ir?t=d0143 21&l=am2&o=3&a=B00FKZ0OYM - Chiasamen: Gesund und lecker

Der Preis der Samen erscheint nur auf den ersten Blick teuer. Hat man damit das erste Rezept gekocht, wird schnell klar, dass man nur sehr wenig davon benötigt. Durch die Zugabe von Wasser quellen die Samen so stark auf, dass sich das Volumen der Samen vervielfacht (ähnlich wie Leinsamen) und sie ein Vielfaches ihres Gewichts annehmen können.

  

 

* Partner-Link